Hintergrundbild

Flagge Germany Flagge Portugal Flagge Großbritanien

Stationäre Schaumlöschanlagen

Stationäre Schaumlöschanlagen sind Feuerlöschanlagen, welche nach dem klassischen Zumischverfahren, bei der nach der Pumpe ein Zumischer eingesetzt ist, arbeiten.
Die EN 13565-2 regelt in Europa die Planung, den Einbau, die Inbetriebnahme und den Betrieb von Schwer-, Mittel- oder Leichtschaumlöschanlagen.
Bei den ortsfesten Schaumlöschanlagen kann der Schaum beim Austritt aus dem Leitungssystem über spezielle Sprinkler-Düsen, Schaumstrahlrohre, Schaumkrümmer oder Leichtschaumgeneratoren abgegeben werden. Bei Sprinkleranlagen mit Löschdüsen sind diese gleichmäßig in dem zu schützenden Raum verteilt.
 
Schaumlöschanlagen werden bevorzugt dort eingesetzt, wo mit brennbaren Flüssigkeiten zu rechnen ist, wie zum Beispiel in Tanklagern oder Umfüllstationen.
 
In Industrieanlagen oder auf Flughäfen zum Beispiel in Hangars werden auch häufig sogenannte Monitore zum punktuellen Löschen mit Schaum eingesetzt. Bei diesen Anlagen tritt der Schaum unter hohem Druck aus der Kanone des Monitors aus, um so große Wurfweiten zu erreichen.
 
 
Bei der Planung, Installation, Wartung und Instandsetzung von stationären Schaumlöschanlagen, werden von uns die jeweils zu Grunde gelegten Vorschriften und Richtlinien berücksichtigt. Ausserdem verwenden wir auschliesslich geprüft und anerkannt Baugruppen, sowie die erforderlichen Ersatz- und Verschleissteile.
 
Nutzen Sie unser Kontaktformular um eine persönliche Beratung anzufordern.
 
 

Service Hotline

Unser 24 Stunden Notdienst ist unter 06323 / 988770
immer für Sie erreichbar.
- an 365 Tagen im Jahr -
 

Kontakt und Information

Kontakt
Impressum
Datenschutz
© 2020 GAMA-tronik Brandschutzservice GmbH • In den Seewiesen 13 • 67480 Edenkoben